Besuch von Juist und Norderney mit der Fähre

Die Nordsee bietet viele schöne Landschaften zu entdecken. Falls Sie auch mal die Inseln besuchen möchten, haben Sie die Möglichkeit direkt von Norddeich aus mit den Fähren nach Norderney und Juist zu fahren. Die Fähren starten ab Norddeich Mole und Sie können bereits von dort die Inseln in der Weite sehen. Die Fahrtzeit nach Norderney beträgt ungefähr 55 Minuten, nach Juist 90 Minuten. Der Fähranleger Norddeich Mole ist zentral gelegen und kann auch mit Auto und Zug erreicht werden.

Hier gelangen Sie zu den Fahrplänen Norderney/Juist

Juist

Die Fahrtzeiten zur Insel Juist sind tide- und wetterabhängig, daher fahren die Fähren nur zweimal am Tag. Sie sollten sich genau nach den Fahrtzeiten erkundigen. Juist hat eine Länge von 17km und ist die längste ostfriesische Insel. Die Insel besticht durch seinen schönen langen Sandstrand und ihre Salzwiesen. Auf Juist gibt es keine Autos, man fährt hier mit der Kutsche oder dem Fahrrad.

Norderney

Die Fahrten nach Norderney wiederum sind tideunabhängig und finden daher stündlich statt. Während der Fahrt sehen Sie Seehundbänke und können das Wattenmeer erkunden. Norderney zählt zu den lebendigsten Inseln, viele Angebote erwaten Sie. Ebenso finden Sie aber auch auf dem östlichen Teil der Insel Ihre Ruhe und können Entspannen.

Fahren Sie vom Norddeicher Hafen aus mit der Fähre zu den ostfriesischen Inseln Norderney und Juist. Ein Besuch lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar