Die Nordsee – Das Weltnaturerbe Wattenmeer

Die Nordsee gehört zum Atlantischen Ozean und ist ein wichtiger Handelsweg in Europa. Sie ist die am dichtesten befahrene Schiffahrtsregion der Welt und wird begrenzt von Großbritannien, Norwegen, Deutschland, Niederlande, Dänemark, Belgien und Frankreich.

Das Wattenmeer liegt im Wirkungsbereich der Gezeiten und ist etwa 9000 km² groß und damit das größte der Welt. Als Watt wird der freiliegende Grund bei Niedrigwasser bezeichnet. Das Watt wird zweimal am Tag durch das Hochwasser überflutet. Der Wechsel zwischen Niedrigwasser und Hochwasser beträgt ungefähr sechs Stunden und zwölf Minuten.

Das deutsche Wattenmeer ist außer ein paar kleinen Ausnahmen seit 1986 als Nationalpark geschützt und liegt in der gemäßigten Klimazone. Seit 2009 gehören Teile des Wattenmeers zum UNESCO-Weltnaturerbe und 1993 wurde es von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt.

Mit einer Ferienwohnung an der Nordsee oder einem Ferienhaus an der Nordsee erleben Sie während Ihres Urlaubs das Wattenmeer hautnah. In Norddeich werden regelmäßig Wattwanderungen angeboten.

Genießen Sie Ihren perfekten Nordsee-Urlaub!

NordseeWatt